Sie sind hier: Startseite
 Liste aller Codebeispiele

Erstellen einer CSV-Datei mit den laufenden Windows-Systemdiensten

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg

Beschreibung

Zum Importieren und Exportieren von Daten im CSV(Common Separated Value-)Format bietet die PowerShell die Commandlets Export-Csv und Import-Csv.
Beim Exportieren gibt es zwei Alternativen:

Man kann eine normale CSV-Datei ohne Metadaten erstellen lassen:
Get-Service | Where-Object {$_.status -eq "running"} | export-csv j:\demo\dokumente\dienste.csv –NoTypeInformation

Alternativ dazu kann man eine CSV-Datei erzeugen, bei der in der ersten Zeile nach „#Type“ hinterlegt ist, welche Objekttypen persistiert sind.
Get-Service | Where-Object {$_.status -eq "running"} | export-csv j:\demo\dokumente\dienste.csv

Programmcodebeispiele PowerShell-Pipeline

Get-Service | Where-Object {$_.status -eq "running"} | export-csv j:\demo\dokumente\dienste.csv –NoTypeInformation

Programmcodebeispiele PowerShell-Pipeline

Get-Service | Where-Object {$_.status -eq "running"} | export-csv j:\demo\dokumente\dienste.csv

 

Querverweise

 Definition '.NET Framework Class Library'  PowerShell Community Portal

Buchtipp

Buchcover Windows PowerShell 5.1 und PowerShell Core 6.1 - Das Praxishandbuch (3. Auflage 2018/8. Auflage Gesamtreihe) Kindle Windows PowerShell 5.1 und PowerShell Core 6.1 - Das Praxishandbuch (3. Auflage 2018/8. Auflage Gesamtreihe) Kindle
Autoren: Dr. Holger Schwichtenberg
erschienen 2018, 1000 Seiten, 42,99 €
ISBN: 978-3-446-45923-6
Bestellung: Amazon.de oder im Buchhandel über ISBN 978-3-446-45923-6

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema PowerShell;PowerShell  Gesamter Schulungsthemenkatalog