Das Wichtigste im Schnellüberblick

Titel der Veranstaltung: Infotag: Eine moderne User Experience für Ihre Software
Dozent(en): Daniel Greitens, Dr. Holger Schwichtenberg, Paul Klene, Niklas Petrak
Preis: 
zzgl. 16% (ab 1.1.2020: 19%) deutscher MwSt.
Online-Frühbucherpreis: 59,00€. Spätbucher: 69,00€

GRUPPENANGEBOT 3 oder mehr: Wenn Sie sich mit drei oder mehr Personen aus einer Firma direkt nacheinander (!) per Online-Anmeldeformular (!) für den Infotag anmelden, zahlen Sie lediglich 39 Euro / Person im aktuellen Frühbuchertarif!

Alle Termine:
26.11.2020 14:00 bis 18:00 Online-EventAnmelden
Anmeldung: Online-Anmeldungformular  
Alternative Seminare: Durchführung als Firmenseminar (In-House-Seminar oder Online) auf Anfrage möglich.
Fragen: Beantwortet unser Kundenteam sehr gerne unter Telefon 0201 649590-50 (Mo-Fr von 10 bis 16 Uhr).

Kurzbeschreibung

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones, Smart-TVs und Tablets sind auch die Ansprüche an Business-Anwendungen und technische Software stark gestiegen. Anwender erwarten heutzutage nicht nur eine moderne Oberfläche, sondern auch eine aufgabenorientierte User Experience, die ihre Produktivität deutlich steigern.
In diesem Infonachmittag präsentieren unsere User-Experience-Experten von MAXIMAGO Ihnen drei exklusive Vorträge mit Erfahrungen aus ihrem Alltag mit spannenden Projekten von Versicherungen, Energieversorgern, dem Deutschen Notruf und aus dem militärischen Umfeld.

MAXIMAGO ist die Dortmunder Schwestergesellschaft von www.IT-Visions.de und führend auf dem Gebiet der User-Interface-getriebenen Softwareentwicklung. Mit 50 Mitarbeitern entwickelt MAXIMAGO Software auf extrem hohem Qualitätsniveau: Modular, wartbar, und beeindruckend einfach zu bedienen. Dabei wird das gesamte Spektrum vom Server bis zum Client bedient.

Referenten:
  • Paul Klene hat seine Karriere bei MAXIMAGO mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung begonnen und bereits dort intensiv mit unserem UX-Team zusammengearbeitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss wechselte er aus unserem Development-Team in die User-Experience-Einheit. Dort hat sich der Experte für Gamification und Motivational Design auf die menschzentrierte Entwicklung von Software fokussiert.
  • Lead UX Engineer Niklas Petrak hat seinen Schwerpunkt in der Konzeption von hoch anspruchsvollen Anwendungen in kritischen Benutzerkontexten. Der studierte Elektrotechnik-Ingenieur setzt dort seine Affinität für technische Zusammenhänge und Prozesse optimal ein, um innovative UI-Konzepte zu gestalten.
  • Dr. Holger Schwichtenberg ist durch seine zahlreichen Auftritte auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen sowie mehr als 76 Fachbücher einer der bekanntesten IT-Experten in Deutschland. Er ist technischer Leiter des Expertennetzwerks www.IT-Visions.de und Chief Technology Expert bei der MAXIMAGO GmbH.
  • Daniel Greitens ist Geschäftsführer der MAXIMAGO GmbH und ein bekannter Experte für Design und Usability von Web- und Windows-Anwendungen mit XAML und HTML. Er hat bei Microsoft Press ein Buch über Design und Usability von WPF- und Silverlight-Anwendungen mit Microsoft Expression Blend geschrieben und wurde von Microsoft als Most Valuable Professional ausgezeichnet.

Zielgruppe

Softwareentwickler, Windows-Entwickler, Web-Entwickler, Projektleiter, Teamleiter, Entwicklungsleiter

Gliederung

14.00 - 14.15 Uhr - Begrüßung
Daniel Greitens und Dr. Holger Schwichtenberg

14.15 - 15.15 Uhr - Vortrag 1
User Experience (UX), aber bitte ganzheitlich
Niklas Petrak

Die Nutzer-orientierte Konzeption von Software hat sich mittlerweile in der Softwareentwicklung etabliert. Viele Scrum-Teams sind inzwischen mit UXlern ausgestattet und die resultierende Qualität von Anwendungen steigt stetig. Nun zeigen sich im Detail allerdings echte Herausforderungen, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Product Owner und ein UXler fundierten Input brauchen, um gute Ergebnisse zu produzieren. Hier kommt zum Beispiel auch das Produktmanagement ins Spiel. Es muss Anforderungen nutzerorientiert und methodisch erarbeiten und kommunizieren. Dieser Vortrag zeigt auf, wie die gesamte Kette vom Kunden bis zur fertigen Anwendung aussehen kann und wer dafür was liefern muss.

15.15 - 15.30 Uhr - Pause 15 Min.

15.30 - 16.30 Uhr - Vortrag 2
Von Gamification zum Motivational Design
Paul Klene

Gamification ist längst im App-Alltag angekommen. Es ist selbstverständlich, dass uns etwa Sport- und Selbstoptimierungs-Software mit Badges und anderen Belohnungssystemen motivieren. Trotzdem sind diese Konzepte im B2B-Kontext meist zum Scheitern verurteilt, da UX-Engineers drei Schwächen der Gamification oftmals nicht in den Griff bekommen:
  • Spielelemente befriedigen Nutzer selten langfristig.
  • Business-Nutzer können sich durch Spielelemente nicht ernstgenommen fühlen.
  • Während der Arbeitszeit ist der Nutzer aus anderen Gründen motiviert als in seiner Freizeit.

Trotzdem werden Elemente der Gamification für Projekte im Industriebereich genutzt. Diese Elemente werden als "Motivational Design" bezeichnet. Basis sind die acht Säulen des Octalysis-Framework von Gamification-Pionier Yu-Kai Chou. Mit Hilfe von praxisnahen Beispielen wird das Thema entmystifiziert und die Grundlagen verständlich vermittelt.

16.30 - 16.45 Uhr - Pause 15 Min.

16.45 - 17.45 Uhr - Vortrag 3
Der Abschied von Data Grids
Niklas Petrak

Tabellen, die fast ausschließlich aus Text bestehen, ermüden den Nutzer überproportional und können die Softwarenutzung zur unproduktiven Qual machen. Dieser Vortrag zeigt Tipps und Tricks für begeisternde Anwendungen auf: Diagramme, die Daten auf relevante Informationen komprimieren, Visualisierungen von Maschinen und Kartenmaterial, die direkt an die Vorstellungen des Benutzers anknüpfen. Dabei wird vor allen Dingen aufgezeigt, wann welche Visualisierung wirklich hilfreich ist.

17.45 - 18.00 Uhr - Abschlussrunde
Zusammenfassung, Verbliebene Fragen, Verabschiedung
Daniel Greitens und Dr. Holger Schwichtenberg

Schulungsmethodik

Vortrag, Vorführungen sowie Gelegenheit für indvidiuelle Fragen an die Experten.

Schulungsmaterial

Videoübertragung mit ZOOM. Für alle Fragen stehen die Experten Ihnen per Chat, bei vertraulichen Themen auf Anfrage an diesem Tag auch per Telefon, gerne zur Verfügung. Jeder Teilnehmer erhält die Vortragsfolien (als PDF) zum Download.

Leistungen und Organisatorisches

Adresse: Online-Event mit ZOOM, Teilnahme über Web-Client oder App möglich  
Veranstalter: Dies ist eine Community-Veranstaltung von www.IT-Visions.de. Die Vortragenden halten die Vorträge ehrenamtlich!
Enthaltene Leistungen: Videoübertragung mit ZOOM. Für alle Fragen stehen die Experten Ihnen per Chat, bei vertraulichen Themen auf Anfrage an diesem Tag auch per Telefon, gerne zur Verfügung. Jeder Teilnehmer erhält die Vortragsfolien (als PDF) zum Download.
Übungen am PC: Es gibt keine PC-Übungen, denn dies ist eine reine Vortragsveranstaltung. Zudem haben Sie die Gelegenheit, den anwesenden Experten auch individuelle Fragen per Chat zu stellen!
Rechtliches: Teilnahmebedingungen für diese Veranstaltung (Anmeldeform, Absagen, Leistungen, Haftung etc).
Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein von Dr. Holger Schwichtenberg unterschriebenes Teilnahmezertifikat.
Firmenseminar: Sie können diesen Infotag auch als Firmenseminar (In-House-Seminar oder Webinar) in Ihrem Unternehmen buchen. Unverbindliche Anfrage zum Firmenseminar (In-House-Seminar oder Online): Infotag: Eine moderne User Experience für Ihre Software

Mit den UX-Experten von:



Infotage der Vergangenheit:

Firmeninterne Veranstaltung

Sie können diese Schulung auch als indviduell engepasste Kundenschulung (In-House-Seminar oder kundenspezifisches Webinar) buchen. Dieses Schulungsthema als individuelles Firmenseminar in Ihrem Hause anfragen Dieses Thema als Beratung anfragen

Andere Themen

Offene Seminare zu .NET/.NET Core, C#, ASP.NET/ASP.NET Core/JavaScript/TypeScript, WCF/WF/WebAPI, WPF, Entity Framework Core Offene Seminare zur PowerShell Themenkatalog In-House-Seminare

Kontakt für alle Anfragen

Telefon 0201/649590-50
(Mo-Fr von 10 bis 16 Uhr)
Telefax +49 (0) 201/649590-99
E-Mail:
Anfrage per Kontaktformular